Spielerisch Deutsch lernen



Sprachförderung im Kindergarten – Spielerisch Deutsch lernen

Das Projekt ist leider per Ende Oktober 2014 ausgelaufen.
Es war
eine Kooperation zwischen den Vereinen Sale Projektmanagement und Danaida - Bildung und Treffpunkt für Frauen.

Städtische und private Grazer Kindergärten wurden unterstützt. (Kinderbetreuungsjahr 2013 – 2014: 28 Einrichtungen / 13 Mitarbeiterinnen)

Aufgaben:

· Zusätzliche Sprachförderung
· Ergänzung zum bestehenden pädagogischen Ablauf.
· Vor Schulbeginn Festigung der Kompetenzen in der Erst- oder Zweitsprache Deutsch: Wir boten allen Kindergartenkindern einen Rahmen, in dem die Schlüsselkompetenz Sprache im Fokus der Förderung stand.
· Besonderes Augenmerk auf die Kinder mit hohem Sprachförderbedarf: Erleichterung der Teilhabe am Gruppengeschehen

Arbeitsweise:

· Integratives Arbeiten: Die zusätzliche Sprachförderung wurde in den Kindergartenalltag integriert.
· Ganzheitliche Elementarpädagogik, die alle Entwicklungsbereiche ansprach, und die auf die Individualität der Kinder Rücksicht nahm.
· Berücksichtigung der Ziele des BildungsRahmenplans und der Inhalte des Interkulturellen Leitbilds der Kinderbetreuungseinrichtungen der Stadt Graz.
· Antidiskriminierende, vorurteilsbewusste und geschlechtersensible Bildungsarbeit
· Wertschätzung der Erstsprache(n) der Kinder: Stärkung des Selbstwertgefühls durch die Mehrsprachigkeit!
· Regelmäßige Kommunikation mit den gruppenführenden Pädagoginnen als Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Zusammenarbeit

Die Auswahl der Kindergärten erfolgte in Zusammenarbeit mit der Stadt Graz und dem Land Steiermark und war von der Anzahl der Kinder mit festgestelltem Sprachförderbedarf abhängig.

Die Unterstützung war für die Einrichtungen und die Eltern kostenlos.

Frühere Projekte:
Spielerisch Deutsch Lernen:

Ebenfalls in Zusammenarbeit mit SALE-Steiermark wurde "Spielerisch Deutsch Lernen" als Angebot für Kinder, die entweder keinen Kindergartenplatz hatten oder zusätzlich zum Kindergartenbesuch gefördert werden sollten, umgesetzt.
In den Jahren 2000 - 2012 fanden in diesem Rahmen "Kurse" für Kinder im Alter von 4 - 6 Jahren statt, in denen sie nicht nur sprachlich, sondern auch motorisch, kreativ und ihrer sozialen Interaktion gefördert und auf den Schuleintritt vorbereitet wurden. Dieses Projekt bezog auch die Eltern in die Vorbereitung auf den Schuleintritt ein und konnte so die Chancen von Kindern mit nichtdeutscher Muttersprache im österreichischen Schulsystem verbessern.

Unsere Kooperationspartnerin SALE Projektmanagement hat leider mit Ende des Jahres 2014 die Tätigkeit eingestellt. Wir bedanken uns für die langjährige gute Zusammenarbeit und werden uns in diesem Sinne auch weiterhin den Themen kindliche Sprachförderung und Mehrsprachigkeit widmen und Projekte umsetzen.

 

Kinder im Projekt "Spielerisch Deutsch lernen"

Verein DANAIDA, Marienplatz 5, A-8020 Graz, Tel.: ++43(0316) 71 06 60 FAX: DW 13; ZVR 223096067